Feeds:
Beiträge
Kommentare

Vorüber

Vor-ueber

//______________________________________________________________

Wahn-Gegenwahn
[…] Auf Verrücktheit und mörderischen Hass darf nicht mit überspitzter Rhetorik und flacher Propaganda reagiert werden.
Wahn darf nicht mit Gegenwahn bekämpft werden, sondern nur mit Vernunft. […]

Von Carlo Strenger :
» Holocaust-Leugnung kann nur mit Vernunft bekämpft werden
Neue Zürcher Zeitung, 16. April 2015

______________________________________________________________//

Sprache

//______________________________________________________________

Sprache

Jede Katastrophe der Entmenschlichung in der Geschichte beginnt mit der Entmenschlichung der Sprache.

Amos Oz — im NZZ-Interview vom 18.3.2015

______________________________________________________________//

Andersversteher

//______________________________________________________________

In-der-Kritik

.

Sie standen in der Kritik und verstanden nicht warum. Schuld waren aus ihrer Sicht “die anderen”. Sie verstanden nicht, dass sie selbst es waren.

PI-MUC-Logo-minii

______________________________________________________________//

.

Freiheit muss man ertragen können

.


charlie

Wer Satire verteidigt, der soll dies immer tun — auch dann, wenn sie die Anschauung raus aus dem eigenen Blickfeld lenkt.

.

Wider den Tunnelblick !

Blush-Pediga

Denn das Recht auf freie Meinungsäußerung endet
nicht an den Grenzen der eigenen Meinung.

.

Zur Vertiefung:
» Merci, Charlie Hebdo
Karikaturisten sind nicht Trittbrettfahrer, sondern Bannerträger freier Gesellschaften. Sie stärken, worauf es entscheidend ankommt: Dialogfähigkeit.
http://www.theeuropean.de/christopher-gohl/9454-warum-wir-spott-fuer-die-gesellschaft-brauchen

PI-MUC-Logo-minii

______________________________________________________________//

Statistisches

Erläuterungen zu der Anmerkung im Beitrag Spiegelbilder
vom 26. Dezember 2014

PI-MUC-Logo-mini

Ob eine Statistik authentisch ist oder manipuliert wurde, weiß gegebenenfalls derjenige, der sie erstellt hat. Im Falle von Blogstatistiken auf Webseiten wie z.B. dieser von PI-München oder anderen WordPress-Webseiten gilt es ein paar Dinge zu beachten:

Die Blogstatistik wird von WordPress zur Verfügung gestellt; sie ist Teil des Datenbankpakets, auf dem diese gesamte Website basiert.

.

— 1

In der kostenfreien Version einer WordPress-Website kann man die Blogstatistik öffentlich sichtbar machen, muss dies aber nicht tun. Dabei kann man nur die Gesamtzahl der Seitenaufrufe öffentlich darstellen. Details aus der Blogstatistik (Aufrufe; Besucher; Aufrufe pro Besucher) sind nur für Administratoren der Website sichtbar.

Möglichkeiten zur Konfiguration der Blogstatistik bestehen in der kostenfreien Version einer WordPress-Website nur insofern, als man auswählen kann, in welchen Fällen die Statistik für die gesamte Website angezeigt werden soll — also z.B. nur dann, wenn eine bestimmte (Unter)-Seite oder ein bestimmter Beitrag aufgerufen wird, oder ob sie immer / in jedem Fall angezeigt werden soll. Wir von PI-München haben uns dafür entschieden, die Blogstatistik immer zu veröffentlichen.

Weitergehende Konfigurations- oder Manipulationsmöglichkeiten bestehen nicht.

Insbesondere kann das Zeitintervall, in dem die Blogstatistik in der kostenfreien Version einer WordPress-Website aktualisiert wird, nicht verändert werden; es beträgt 60 Sekunden (“Besucherzähler ist bis zu 60 Sekunden zeitverzögert.”; siehe Screenshot), d.h. die Zahl der Besucher, die auf dieser Website online sind oder diese anclicken, werden über einen Zeitraum von 60 Sekunden summiert. In der Blogstatistik wird die Anzahl der “Besucher gerade online” jedoch nicht dargestellt.

.

— 2

In kostenpflichtigen WordPress-Webseiten kann dieses Zeitintervall nach unten sowie nach oben verändert werden. Ändert man es auf einen sehr großen Wert (z.B. 5.000), so wird die Anzahl Besucher auf der Website über diesen langen Zeitraum summiert und somit in der Darstellung (“Besucher momentan online”) eine große Zahl und ein scheinbar großer “Traffic” angezeigt.

.

— 3

Ein möglicher weiterer Einfluss auf die Blogstatistik wird in einem Artikel in der Zeitung Die Welt vom 30. Dezember 2014 erläutert:
Das Internet ist in der Hand bösartiger Bots.

Bots, die automatische Clicks auf Webseiten oder Clicks auf Seiteninhalte generieren, werden z.B. genutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten möglichst häufig aufzurufen, also ein großes Interesse an der Werbung vorzutäuschen.
Bei WordPress-Blogs sind solche automatischen Clicks nicht erwünscht und werden von der WordPress-Software normalerweise aus der Blogstatistik automatisch herausgefiltert. Ebenso verfährt WordPress mit Seitenaufrufen, die von Spammer-Webseiten hervorgerufen worden sein können.

In der kostenfreien Version einer WordPress-Website kann man diesen Filter weder manipulieren noch dessen Inhalte löschen.

In der kostenpflichtigen Version einer WordPress-Website kann man die Inhalte dieses Filters jedoch löschen, mit der Folge, dass Seitenaufrufe, die von Spammern ausgehen, oder Clicks, die von Bots generiert werden, in der Blogstatistik mitgezählt werden.
So erhält man eine “schöne” Blogstatistik …

Wir von PI-München lehnen derartige Manipulationen und ein solches “In-die-eigene-Tasche-Lügen” ab.

Ob eine Website auf WordPress basiert oder nicht, ist im Quelltext der jeweiligen Website ersichtlich. Gibt es darin Textteile wie “wp-content” oder ähnliche auf “wp-” lautende, so deutet dies auf WordPress hin.

PI-MUC-Logo-minii

______________________________________________________________//

Spiegelbilder

Spiegelbild -1-

Spiegelbild -1-

Zitiert aus:

http://blogs.faz.net/deus/2014/12/24/versagen-im-bett-mit-pegida-2287

Darin das Jan Fleischhauer-Zitat:

[…]
Bislang waren wir auf Vermutungen angewiesen, wie eine Öffentlichkeit aussieht, in der die Bürger ihr Wissen aus Quellen beziehen, für die es keinen Presserat und kein Gegendarstellungsrecht mehr gibt.
[…]

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jan-fleischhauer-ueber-die-demonstrationskultur-von-pegida-a-1010093.html

Anmerkung:
Die Blogstatistik lässt sich in der kostenpflichtigen Version von WordPress manipulieren; in der kostenfreien Version (mit der Endung “.wordpress.com” im Weblink) ist dies nach unserem Kenntnisstand nicht möglich.

PI-MUC-Logo-minii

______________________________________________________________//

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.