Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Satire’ Category

… Und den habe ich auch gewonnen.

_____ Satire _____

Hitlers Leasingvertrag

Der Leasingvertrag

Man kann sich ja an der eigenen Nase fassen, wenn man so blöd ist wie ich. Aber wenn man mit einer Firma, ja, mit einer Firma wie dieser Firma Ismayer über zwanzig Jahre im Geschäftskontakt steht, da komm ich doch gar nicht auf die Idee, dass das lauter Verbrecher sind – lauter Mafiosi! Lauter Mafiosi !!

Ich habe bei der Firma Ismayer alle fünf Jahre einen neuen PKW gekauft und habe ihn bar bezahlt. Da komm ich doch nicht auf die Idee, dass das ein Al-Capone ist.

Hö, das war doch – das war doch nicht meine Idee mit dem Leasing-Vertrag. Das war doch die Idee – das war doch die Idee von der Firma Ismayer, dass ich diesen Leasing-Vertrag unterschreiben soll. Und ich Idiot unterschreibe diesen Leasing-Vertrag. Und seit dieser Zeit kann ich der Firma Ismayer 437 Mark und 80 Pfennig in den Arsch stopfen.

Ja sicher bin ich hingegangen. Ja sicher bin ich hingegangen, ich hab ja noch zu ihm gesagt, sag ich „Winfried, …“ – weil ich Depp war per Du mit diesem Kerl.
Sag ich noch „Mit diesem Leasing-Vertrag, da haben wir doch einen Fehler gemacht.“

Wissen Sie, was der Kerl mir sagt – wissen Sie was dieser Kerl mir sagt, dieser Crétin?
Da sagt der „Was heißt da WIR, gell?“.

Dann hab ich gesagt „Herr Ismayer, so, jetzt weiß ich, woher der Wind pfeift, gell. Aber das können Sie sich merken: Jetzt führ ich einen Prozess. Ich nehme den besten Advokaten, den besten Advokaten weit und breit und führe einen Prozess dass die Funken spritzen!“

Und ich habe einen Prozess geführt.
Und den habe ich auch gewonnen.
Moralisch.

Ja sicher. Weil ich zu dem Richter sag: „Herr Richter, das darf doch nicht die Wahrheit sein, dass ein Mensch, der sich immer anständig aufgeführt hat, der immer anständig und ehrlich das Leben …, der nichtmal einen Strafzettel bekommen hat, dass man den mit einem Leasing-Vertrag […] schadet.“

Und sagt dieser Richter: „Doch, das geht.“

Applaus!

_____
The Video is available with subtitles in English
pimuc-icon-27


Read Full Post »

Traumberuf Weltuntergangsprophet

____ Eine Satire ____

Manch einer mag sich schon darauf gefreut haben, seinen Enkeln dereinst erzählen zu können wie das seinerzeit war beim Weltuntergang.

Mein Gott, war das ein Höllenritt damals — und wir waren live dabei.

Alles begann ganz still und langsam, fast nicht zu spüren. Die ganze Welt ist nach unten gerutscht, und eh‘ wir’s uns versahen, war es schon zu spät. Wir konnten es nicht mehr aufhalten.

Immer schneller gings dorthin, wo im Universum unten ist — ja, nach unten, sonst wär’s ja kein Weltuntergang gewesen.
Das Gedröhne wurde immer lauter und lauter, alles ist immer schneller an uns vorbeigebraust.

Je weiter wir gekommen waren, desto schneller gings. Als wir schon ein weites Stück hinter uns gelassen hatten, haben wir 10 Millionen Lichtjahre in sieben Minuten durchmessen — eine Wahnsinnsgeschwindigkeit.

Wir hatten befürchtet, dass uns die Atmosphäre davonfliegt bei dem Tempo — das wäre in einer Katastrophe geendet, denn wir hatten gar nicht genügend Sauerstoffflaschen für alle dabei.
Aber sie hat gehalten — Gott sei Dank!

Die Sterne, die Galaxien — alles haben wir hinter uns gelassen.
Um uns herum wurde es immer finsterer, als wir uns dem Rand des Universums näherten.

Wir fühlten uns alleingelassen da unten, so einsam war es dort.
Die paar Galaxien, die wir in der Ferne erspähten, gaben uns keinen Trost. Sie schienen uns unerreichbar.

Kurz bevor wir das Ende des Universums erreichten, stoppte es ganz unvermittelt, es ging einfach nicht mehr weiter. Sonst hätte es uns womöglich aus dem Weltall hinauskatapultiert. Und dann? Nicht auszudenken! Dort waren wir schließlich noch nie gewesen.

*

Danach ging das Leben auf der Erde weiter wie bisher, nur ein paar kleine Blessuren hatte sie abbekommen, die aber bald wieder verheilten.

Wir haben im Nachhinein erfahren, dass es sowas in der Erdgeschichte hier und da bereits gegeben hat. Aber solange sich die Erde in der recht schmalen habitablen Zone befindet, geht es weiter, immer weiter …

Weltuntergangsprophet

Allen haupt- und nebenberuflichen sowie ehrenamtlichen Weltuntergangspropheten zum Trotz.

+ + +

Schade eigentlich, dass es uns bislang nicht vergönnt war, sowas tatsächlich mal miterlebt zu haben.
Da könnten wir doch was erzählen …

pimuc-icon-27


Read Full Post »

Der Präsident hat gesagt …

SZ: Der Kongress hat im Streit um den Haushalt einen Kompromiss erzielt. Trump bekommt kein Geld für die Mauer. Ebenso wenig setzten sich Vorschläge durch, im Bereich der medizinischen Forschung oder Zuschüsse für die Gemeindeentwicklung zu kürzen.

S.T.: Was hat Trump eigentlich erreicht bis jetzt ? Außer gefühlt 1000 Dekrete zu erlassen, die zum größten Teil gar nicht durchgesetzt wurden oder werden ?
Theoretisch hat er dem Volk bis jetzt nur Geld aus den Taschen gezogen

E.K.: Trump hat gesagt, dass seine Präsidentschaft die erfolgreichste in der Geschichte der USA sei — oder so ähnlich. Das reicht doch, oder 😉

pimuc-icon-27


Read Full Post »